Travel Industry Club  

 

 
 
 

Tourismus plagt sich mit dem Arbeitsklimaindex

 
 

23.02.2019  |  von Harald Hafner

 

Trotz hervorragender Rahmenbedingungen und besten Zukunftsaussichten steht es um die Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten in der Tourismus- und Freizeitindustrie nicht zum besten. Laut aktuellem Arbeitsklimaindex des Meinungsforschungsinstituts IFES schneidet die Branche deutlich schlechter ab als etwa Handel, Gewerbe und Industrie. Insbesondere in den Bereichen Status, Sozialleistungen, Zeiteinteilung, Einkommen und Karrierechancen enttäuscht die Branche, unter 29jährige schätzen die Situation sogar noch kritischer ein. Viele sehen ihre Zukunft daher in anderen Branchen, sagte IFES-Forscher Georg Michenthaler am Mittwoch abend bei einer Diskussion des Travel Industry Club Austria im Wiener Modul. "Heute ist es schwieriger Mitarbeiter zu akquirieren als Gäste", sagte TIC-Präsident Harald Hafner zur Begrüßung.



Nachlese zum Networking 20/02/2019
 

© Travel Industry Club 2019. All rights reserved.