Past Events

 
 
 

Networking

St. Johann im Pongau

Kultur- und Kongresshaus am Dom
Leo-Neumayer-Platz 1

5600 St. Johann im Pongau
 

5. Mai 2017


 
 
Event Review
 
 
 
 
 
 
tourism4all - Zwischen Berggipfel und Wellnessbereich - barrierefreier Urlaub für Senioren

tourism4all - Zwischen Berggipfel und Wellnessbereich - barrierefreier Urlaub für Senioren

 
 
 

Dieses Networking findet aus Anlass des Kongresses „Heilkraft der Alpen 2. Kongress Alpiner Gesundheitstourismus“ statt. Das Thema wird im Rahmen eines 2-tägigen Fachprogrammes (5. und 6. Mai) erörtert. Die Heilkraft der Alpen zielt in diesem Zusammenhang vor allem auf ein älteres Publikum (65+) ab. SeniorInnen sind eine Zielgruppe mit vielfältigen Ansprüchen und Bedürfnissen; von sehr aktiv bis altersbedingt körperlich eingeschränkt. In der Podiumsdiskussion erklären ExpertInnen aus der Tourismusbranche, der Planung, des Marketings und von Freizeitorganisationen, wie die Tourismusbranche auf diese breit gefächerten Bedürfnisse eingehen und die Generation 65+ als Zielgruppe erreichen kann. In diesem Zusammenhang ist die Barrierefreiheit ein wichtiges Thema

 

Die Initiative der Naturfreunde Internationale (NFI) „tourism4all“ ist ein wichtiger Beitrag zum Thema nachhaltiger Tourismus, der auch vom Travel Industry Club Austria 2017 unterstützt wird.

 

Während die Barrierefreiheit aus betrieblicher Seite vor allem mit Kosten und Aufwendungen verbunden ist, sollen bei dieser Veranstaltung die Chancen in den Mittelpunkt gestellt werden. Dabei wird an Beispielen (Best Practices) erklärt wie Barrierefreiheit hergestellt und zum Nutzen von älteren Touristen/innen eingesetzt werden kann.

 

Da es bei dem Thema um die Umsetzung von EU-Recht geht und in Österreich seit 2016 das Behinderten-Gleichstellungsgesetz gilt, sind praktische Tipps, Förderungen und Rahmenbedingungen weitere inhaltliche Schwerpunkte in der Diskussion mit den folgenden Experten/innen.

 

Philipp Hochenburger: Behindertenverband ÖZIV

 

Friedrich Kaindlstorfer: 1. Zentrum für traditionelle europäische Medizin der Marienschwestern von Karmel, Bad Kreuzen

 

Helmut Schwarzenberger: Landesgeschäftsführer Naturfreunde Salzburg

 

Cathrine Maislinger: Geschäftsführerin LEADER LebensWertPongau

 

Harald Hafner: Als Präsident des Travel Industry Clubs begrüßt Harald Hafner die Teilnehmer/innen an der Veranstaltung und führt als Moderator durch das Programm bei der Podiumsdiskussion.

 

Die Teilnahme an dem Networking ist kostenlos. Hier geht es zum vollständigen Kongressprogramm

 

 

 

NFI Logo