Other Events

 
 
 

Wien

Tourismusschulen der WKW MODUL
Peter-Jordan-Straße 78

1190 Wien
 

25. September 2019


 
 
Event Information
 
 

Participants

 
 
 
all registries: 2
 
 

Contact

 
 
 
Harald Hafner
 
 
 
 
All Partners
 

Tourismusschulen MODUL

 
 
 
 
 
 
Start-up Night

Start-up Night


 
 
 

Seit drei Jahren tourt der Travel Industry Club durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, um innovativen Gründern in der Reiseindustrie die Möglichkeit zu bieten, ihre Produkte und Services auf seiner "Start-up"-Bühne zu präsentieren. Am 25. September 2019 ist es auch in Wien wieder soweit. Fünf junge Unternehmen erhalten im Wiener MODUL die Chance, ihre Projekte vor Fachpublikum zu präsentieren.

 

Organisiert wird die Wiener "Travel Industry Start-up Night" vom Travel Industry Club, dem DACH-Thinktank der Reiseindustrie, gemeinsam mit dem deutschen Verband Internet Reisevertrieb (VIR) und dem Salzburger Business Angel Netzwerk NextFloor. Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass die präsentierten Produkte oder Dienstleistungen im Tourismus Anwendung finden.

 

Noch bis zum 15. September 18 Uhr, haben Start-ups, Gründerinnen und Gründer, Innovatoren und junge Unternehmen mit Tourismus-Know-how die Möglichkeit, sich für den Pitch zu bewerben. Dafür ist eine aussagekräftige Unternehmensdarstellung ausreichend. Die fünf Finalisten werden von einer Expertenjury ausgewählt. Sie erhalten dann zehn Minuten Zeit, ihre Idee zu präsentieren.

 

Mit rund 70-100 Teilnehmern sind die Start-up Events mittlerweile ein sehr beliebtes Format. Ziel ist es, am Ende des Jahres das "Travel Start-up 2019" zu ermitteln. Der Gewinner der Wiener Start-up Night darf an der Schlussveranstaltung in München teilnehmen. In Wien wird die Veranstaltung von Thomas Bodmer vom Tourismus Accelerator NextFloor in Salzburg eröffnet. NextFloor hat kürzlich den weltweit ersten, ausschließlich auf Tourimus spezialisierten Accelerator ins Leben gerufen und wird über seine Erfahrungen berichten.

 

Über Modul 

 

Das MODUL steht für langjährige Tradition in der Ausbildung von Fachkräften für die Hotellerie und Gastronomie. Davon unabhängig ist die MODUL University Vienna die führende österreichische Privatuniversität mit Schwerpunkt Tourism & Hospitality Management. Die MODUL University Vienna gibt es in Wien, Dubai und Nanjing (China). Der neu gegründete MU-StartupHub steht für Innovation und Entwicklung.

 

Bewerberinformationen 

 

Start-ups, die Interesse am Titel "Travel Start-up 2019" haben, finden hier weitere Informationen zur BewerbungZusätzlich besteht vor Ort die Möglichkeit, sich ohne Bewerbungsverfahren kurz vorzustellen.

 

"Brainfood" für Gäste und Teilnehmer 

 

Die Veranstaltung ist für Start-ups, Travel Industry Club Austria Mitglieder und Studierende kostenfrei. Für Nicht-Mitglieder wird ein Kostenbeitrag von 50 Euro pro Person zzgl. MWSt. für die Teilnahme verrechnet. Schüler der Tourismusschulen werden die geladenen Gäste mit "Brainfood" und "Drinks" versorgen. Für Unterhaltung ist gesorgt.

 

Information und Anmeldung: https://bit.ly/2OMhuTc 

 

Partnerorganisationen:

 

Travel Industry Club Deutschland

Verband Internet Reisevertrieb (VIR)

Next Floor


 
 

18:00 Drinks & Snacks

19:00 Keynote

19:30 Start-Up Elevator Pitches

21:00 Networking