Event Overview

 
 
 

Vielseitig und zukunftsorientiert

 
 
 

 Award Night

 
Auszeichnungen der Reise-
industrie in 6 Kategorien
 

Seit 2006 hat sich die „Award Night“ am Vorabend der ITB Berlin als Institution im ITB-Kalender etabliert. Es erfolgt die Auszeichnung von Persönlichkeiten mit dem „Lifetime Award“ für ihr Lebenswerk in der Reiseindustrie, von Fach- und Wirtschaftsjournalisten mit dem „Media Award“ für ihre Berichterstattung über die Branche, und von Unternehmen mit dem „Best Practice Award“ für besondere Innovationen. Eine wichtige Rolle nimmt ebenso die Aufnahme von Pionieren aus der Reiseindustrie in die „Travel Hall of Fame“ ein.  Mit dem „Special Award“ wird das jährlich gewählte liebste Reiseland der Deutschen ausgezeichnet.

 
 
 

 Members Lounge

 
Von MItgliedern, für Mitglieder
 

Keinere Runde wobei Mitglieder die Mölglichkeit haben das eigene Unternehmen/Produkt mit anschließender Diskussion zu präsentieren. Interessante Hintergrundgespräche „off-the-records“. Die „Members only“ Events finden in Wien, Salzburg, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf und München statt.

 
 
 

 Networking Events

 
Themenabende zum
Informationsaustausch und
Netzwerken
 

Themenabend mit Keynote, Präsentation oder Podiumsdiskussion mit Blick über den Tellerrand. Speaker aus Wirtschaft, Kultur, Politik und natürlich aus dem Tourismussektor referieren über vielfältige Themen, wie zum Beispiel Glücksforschung, Mobilität, Krisenmanagement oder Frauen in Führungspositionen. Der Travel Industry Club ist die Netzwerkplattform für den informellen Austausch der Entscheider der Reisebranche. Ein Networking Event verbindet „Netzwerken“ und aktuellen Informationsaustausch. Die Events finden in Wien, Salzburg, Frankfurt, Berlin, Hamburg, Düsseldorf und München statt.

 
 
 

 Symposia

 
Fachreferate über aktuelle Themen
von exzellenten Rednern
 

Punktgenaue Fachreferate und exzellente Redner zeichnen unsere Symposien aus, die praxisnahen Know-how-Transfer zu zentralen Themen bieten. In halb- oder ganztägigen Veranstaltungen greifen Symposien aktuelle Themen der Reiseindustrie auf, indem Perspektiven, Betrachtungsweisen und Meinungen dargestellt werden. Angereichert mit Podiumsdiskussionen und wissenschaftlichen Beiträgen ergibt sich ein Mix, der eine hochwertige, interessante und nachhaltige Veranstaltung garantiert und genügend Raum zum Erfahrungsaustausch ermöglicht.

 
 
 

 Travel Industry Manager

 
Auszeichnung der Top-Manager
der Reiseindustrie
 

Erstmalig in 2008 verlieh der Travel Industry Club am Vorabend des fvw Kongresses in Köln diverse Auszeichnungen an die von Expertenjuroren gewählten Top-Manager der Reiseindustrie. Damit hat der Travel Industry Club das bis 2007 vom eingestellten Magazin „Touristik Report“ durchgeführte Format von Auszeichnungen zum „Touristik Manager des Jahres“ modifiziert und neu etabliert. Neben dem übergreifenden „Travel Industry Manager des Jahres“ werden Preisträger aus den Segmenten Business Travel, Retail und Sales Management sowie die Best Marketing Campaign prämiert. Die Preisverleihung erfolgt im festlichen Rahmen mit 400 geladenen Gästen aus der Reisebranche.

 
 
 

 Media Workshop

 
Präsentationen und Diskussionen mit Journalisten
 

Zweitägiges Event für Fach- und Wirtschaftsjournalisten zu einem aktuellen Thema, das die Reiseindustrie bewegt. Referate und Diskussionen mit Experten sowie Fakten und Hintergrundinformationen. Themen bisher zum Beispiel der Veranstaltermarkt, der Klimawandel und die Wirtschaftskrise. Wechselnde Standorte. 

 
 

 Jahreshauptversammlung

 
„Members only“ – Eine Versammlung nur für Mitglieder des Travel Industry Club
 

Die Jahreshauptversammlung findet einmal alle zwei Jahre ausschließlich für die Mitglieder des Travel Industry Club Austria statt. Auf der Agenda stehen unter anderem die Wahl des Präsidiums oder Änderungen der Satzung.

 
 

 Backstage

 
Events mit Blick hinter die Kulisse
 

Veranstaltungen „zum Anfassen“. Live in den touristischen Firmen - mit exklusivem Blick hinter die Kulissen - schaffen wir Transparenz und Wissen mit Erlebnischarakter.